SB VL: Sweep gegen die Cologne Cardinals

22. Juni 2023

Am Sonntag, dem 18. Juni, empfing die Softball Verbandsliga der Capitals die Mannschaft der Cologne
Cardinals bei strahlendem Sonnenschein.


S. Elstermeier eröffnete auf J. Schreiber das erste Spiel für die Capitals. Eine starke defensive Leistung
im ersten Halbinning ermöglichte schnell einen Wechsel in die Offensive. Hier startete die Battery aus
M. Schönfeld und C. Lin. Die Mädels verloren keine Zeit und punkteten sofort. Die komplette Lineup
scorte und die Capitals gingen 9:0 in Führung. Auch im zweiten Inning sorgte die Defensive der
Capitals dafür, dass lediglich 3 Batter an den Schlag konnten, unter anderem durch ein Strike Out von
Elstermeier. Wieder holten die Mädels ihre Schläger raus und konnten 4 weitere Runs scoren. Im 3.
Inning sorgten 3 schnelle Aus auf Seiten beider Teams für einen schnellen Wechsel ins vierte Inning.
Auf Bonner Seiten löste C. Dose Elstermeier nun auf dem Mount ab. Auf das neue Pitching hatten sich
die Cardinals schnell eingestellt und so konnten mit F. Prodoehl, K. Bethmar, T. Hünerbach, L. To, M.
Wahlen und I. Drews gleich 6 Runs scoren. Die Capitals antworteten mit 2 weiteren Runs durch
Huliaieva und Elstermeier. Nach drei weiteren Aus durch die Defensive der Capitals, eins davon ein
Strikeout von Dose, konnte H. Kunze im 5. Inning den Winning Run erlaufen und das Spiel somit
frühzeitig mit Mercy Rule 16:6 von den Capitals gewonnen werden.


Das zweite Spiel gestaltete sich von Anfang an etwas spannender. Auf Seiten der Capitals startete die
Battery aus L. Korn und J. Schreiber. M. Wahlen kam durch einen Error auf Base und brachte die
Cardinals so bereits im ersten Inning 1:0 in Führung. Dies ließen die Capitals nicht einfach auf sich
sitzen und scorten so in den nächsten beiden Innings jeweils 2 Punkte durch Huliaieva, Schreiber und
Kunze, die für eine 4:1 Führung auf Seiten der Capitals sorgten.
Diese beantworteten die Cardinals im
dritten Inning jedoch mit drei weiteren Runs von
L. To, M. Wahlen, M. Schönefeld, die zum Ausgleich
zwischen den Teams führten. J. Zilliger konnte in der unteren Hälfte des Innings scoren, während im
vierten Inning bei einem Spielstand von 4:5 für die Capitals keine Runs gescored werden konnten. Im
5. Inning, J. Zilliger war nun für L. Korn auf dem Mount, konnte M. Schönfeld den ausgleichenden
Punkt für die Cardinals scoren, die Capitals hingegen wurden mit drei schnellen Aus und einer
Runnerin left on base zurück auf das Feld geschickt. Im sechsten Inning konnten die Cardinals mit
starken Hits zwei weitere Runs scoren, die ihnen eine 7:5 Führung schenkten. Diese ließen die
Capitals aber nicht auf sich sitzen und konnten mit einem starken Double von J. Schreiber drei weitere
Punkte nach Hause bringen. Nach drei schnellen Aus gegen die Cardinals im siebten Inning hieß es
dann mit einer 8:7 Führung für die Capitals Ball Game.


Wir bedanken uns auch bei allen Fans und Helfern, die uns trotz großer Hitze unterstützt haben.
Vielen Dank!

Das nächste Spiel der Verbandsliga ist am Samstag erneut gegen Köln. Wir drücken die Daumen!

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien