T-Ball: Caps knacken Turtlespanzer

18. Juni 2016

Teeball-Bn-Kapellen-1Schildkröten sind in der Regel langsame und gemächliche Tiere. Das dachten sich wohl auch die Caps und waren dann völlig überrascht, wie schlagfreudig und schnell die noch jungen Turtels aus Kapellen waren. Im ersten Spiel konnten die Turtles das Spiel bis ins vierte Inning hinein mehr als ausgeglichen gestalten und führten zweitweise sogar deutlich. Doch die Caps behielten die Nerven, fanden am Schlag die Lücken und „knackten“ schließlich den Panzer der Turtles, so dass das Spiel noch mit 13: 10 gewonnen werden konnte. Glück gehabt!DSC00851
Im zweiten Spiel zeigte sich dann, dass die Caps etwas besser mit getossten Bällen zurecht kamen.  Auch in der Defence klappte es nun besser mit dem Zusammenspiel. So wurde das Spiel 18:5 gewonnen. Am kommenden Wochenende geht es dann zu den Vermins nach Wesseling, die bisher nur zwei Spiele verloren haben. Das wird eine spannende Sache werden!

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien