Softball LL mit Sieg und Niederlage

28. June 2019

Am letzten langen Wochenende musste die Landesliga Softball Mannschaft mit kurzem Abstand zwei Spiele bestreiten. Zunächst musste die Mannschaft an Fronleichnam zu den Abbots nach Brauweiler und am Sonntag konnten sie vor heimischen Publikum zeigen, was sie gelernt haben. 
Die Raging Abbots starteten dieses Jahr wieder mit einer eigenen Mannschaft in die Liga und haben neben einigen Anfängerinnen auch einige alte Hasen auf dem Feld. Die jungen unerfahrenen Bundesstädterinnen mussten sich gegen eine erfahrene ehemalige Bundesligapitcherin (Ivy Imfeld-Smith) beweisen. Gegen das starke Pichting fanden sie wenig Mittel, schafften es jedoch das ein oder andere Mal auf Base zu kommen. Andererseits schafften es die Abbots immer wieder Punkte zu erlaufen gegen die Bonner Pitcherin Jasmin Zilliger. Erst als die Abbots die Pitcherin auswechseln mussten, hatten die Caps die Möglichkeit das Spiel knapper zu gestalten. Dennoch reichte es nicht und die Capitals Ladies und so fuhren sie mit einem 13:6 nach Hause. 

Am Sonntag auf heimischen Boden empfang die zweite Softballmannschaft aus Bonn die zweite Mannschaft der Vermins aus Wesseling. Für die Capitals begann Chris Dose auf dem Mound und musste im ersten Inning einen Run hinnehmen. Allerdings konterten die Capital Ladies mit fünf Runs durch fünf Hits. So gestärkt ging das Team in die Defensive und lies im zweiten Inning keinen weiteren Run der Vermins zu. Im zweiten Inning startete Emmy mit einem Triple gefolgt von Miriam und Jasmin, die jeweils ein Single schlugen, so ging es mit 7:1 in das dritte Inning. Den Wesselingerinnen gelang lediglich ein Run und Sarah an Thrid Base konnte zwei Flyouts machen. Nadine eröffnete mit einem Triple und konnte mit Hilfe eines guten Kontaktes durch Tine zum Shortstop einen Run erlaufen. Im vierten Inning lies Chris souverän keine Läuferin auf Base. Die Caps drehten noch Mal richtig auf und konnten mit vier Hits und gutem Baserunning weitere fünf Runs mache. Den Vermins gelang im fünften Inning nur noch ein Run und so konnte das Spiel mit der Ten-Run-Rule vorzeitig beendet werden. 
Insgesamt zeigte die Mannschaft eine sehr solide Schlagleistung mit sechzehn Hits und das souveräne Pitching von Chris Dose lies nur drei Hits zu. In der Defensive gab es noch einige Unsicherheiten an denen die Mannschaft in nächster Zeit arbeiten kann. An diesen Spieltag ist besonders die Schlagleistung von Nadine besondern hervorzuheben die bei drei at bats von drei Hits erzielte (Single, Double, Triple). 

Bericht: Laura Ilkay Schneider 

Foto: Uli von Homeyer