Softball Damen gewinnen erneut gegen Neunkirchen

Am Donnerstag, den 03. Juni 2021 waren die Neunkirchen Nightmares erneut zu Gast im Ballpark der Bonn Capitals. Das erste Spiel entschieden die Capitals bereits nach dem 4. Inning mit 12:2 für sich. Das zweite Spiel gestaltete sich spannender. Nach sieben Innings gewannen die Bonner Damen jedoch erneut durch einen Walkoff mit 5:4.

Wie gewohnt startete Lee Lankhorst das erste Spiel als Pitcherin für die Bonn Capitals. Jana Rogge brachte sich durch einen Single auf Base, konnte jedoch keine Punkte für die Nightmares erlaufen. So konnten die Capitals nach vier Schlagfrauen bereits in die Offensive wechseln. Janneke Ogink startete als Pitcherin für die Nightmares. Mo Ramsey brachte sich für Bonn durch einen Walk auf Base, Stina Elstermeier folgte mit einem Single. Durch einen Sacrifice Fly brachte Noemi Weyel den Punkt für Bonn aufs Scoreboard. Lee Lankhorst folgte mit einem weiteren Walk, Janna Dose mit einem Single und Alexandra Rohde mit einem Double. So konnten die Bonnerinnen bereits im ersten Inning vier Runs erlaufen. Das zweite Inning startete für die Nightmares mit einem Walk für Hannah Grundmann. Miriam Meyer folgte mit einem Single und Jana Rogge mit einem Double und dadurch mit zwei RBIs für Neunkirchen. Doch auch die Bonnerinnen starteten erneut in ein gutes Offensiv-Inning. Larissa Keller brachte sich durch einen Single auf Base, ebenso Stina Elstermeier, Noemi Weyel und Lee Lankhorst. Bonn punktete hier erneut. Durch einen Sacrifice Fly von Maxine Dunford kam der zweite Run des Innings für Bonn zustande. Im dritten Inning bewies Bonn ihre Defensiv-Stärke. Nach nur drei Schlagfrauen und keinen Hits für Neunkirchen, durfte Bonn wieder in die Offensive. Doch auch Neunkirchen blieb stabil und lies ebenfalls keine weiteren Hits für die Bonnerinnen zu. Auch im vierten Inning blieb Bonner Pitcherin Lee Lankhorst stark und warf gleich zwei Strikeouts. Mit einem weiteren Flyout ging Neunkirchen auch in diesem Offensiv-Inning leer aus. Bonn hingegen startete mit Mo Ramsey erneut mit einem Single. Zwei Walks für Noemi Weyel und Lee Lankhorst lud die Bases. Maxine Dunford holte sich einen weiteren RBI durch einen erneuten Single. Dies führte zu einem Pitcherwechsel auf Seiten der Nightmares. Leonie Lamersdorf übernahm die Rolle der Pitcherin für Neunkirchen. Zwei weitere Walks für Janna Dose und Alexandra Rohde verschafften Bonn zwei weitere Runs. Ein Single von Elizabeth Engler und ein Fielders Choice auf Larissa Kellers Schlag, führten zu einem vorzeitigen Ende des Spiels nach dem vierten Inning. Bonn gewann das erste Spiel somit 12:2.

Das zweite Spiel startete Importpitcherin Elizabeth Engler für die Bonn Capitals. Klara Neumann brachte sich durch einen Double für die Nightmares in Scoring Position, Leonie Lamersdorf folgte mit einem Single. Ein Sacrifice Fly von Hannah Grundmann führte zu dem ersten Run für die Nightmares. Doch auch Bonn blieb in der Offensive stark. Auf Neunkirchner Pitcherin Hannah Grundmann brachte sich Christin Poon durch ein Single auf Base, Lee Lankhorst brachte den ersten Punkt für Bonn mit einem Triple aufs Scoreboard. Maxine Dunford folgte mit einem weiteren RBI durch einen Single. Im zweiten Inning brachte sich Neunkirchner Schlagfrau Tamara Machtans durch einen Single auf Base, Miriam Meyer folgte mit einem Walk. Durch zwei Strikeouts von Engler führte dies jedoch zu keinen weiteren Punkten für die Nightmares. Doch auch die Bonnerinnen konnten trotz eines Singles von Alexandra Rohde nicht punkten. Auch im dritten Inning gingen beide Teams ohne Hits wieder in die Defensive. Im vierten Inning brachte sich Nancy Parpart mit einem Single auf Base, doch auch das führte zu keinen Runs. Die Bonnerinnen konnten ihren Vorsprung in diesem Inning jedoch mit einem Punkt erweitern, durch Singles von Maxine Dunford und Alexandra Rohde. Im fünften Inning bewiesen beide Mannschaften erneut eine starke Defensive. Mit nur drei Schlagfrauen auf beiden Seiten und keinen Hits, konnten keine Runs erlaufen werden. Neunkirchen startete im sechsten Inning in eine starke Offensive. Durch Singles von Hannah Grundmann, Nancy Parpart, Tamara Machtans und Miriam Meyer, punktete Neunkirchen zweimal. Dies führte zu einem Pitcherwechsel auf Seiten der Bonnerinnen. Lee Lankhorst kam für Pitcherin Elizabeth Engler. Ein Single von Janneke Ogink brachte die Gäste mit 4:3 in Führung. Doch die Bonnerinnen zogen nach und glichen durch einen Single von Lee Lankhorst und Janna Dose auf ein 4:4 aus. Lee Lankhorst behielt im siebten Inning als Pitcherin die Nerven und lies nur einen Hit von Leonie Lamersdorf zu, beendete das Inning jedoch mit zwei Strikeouts. Nun musste Bonn punkten, um Extra-Innings zu vermeiden. Mo Ramsey brachte sich durch einen Triple in Scoring Position, Stina Elstermeier folgte mit einem Single. Ein Squeeze von Christin Poon brachte Mo Ramsey nach Hause. Somit gewannen die Damen der Bonn Capitals nach einem spannenden Spiel auch das zweite Spiel des Tages mit 5:4.

Facebook
Instagram
Twitter
Scroll to Top