Saisoneröffnung: Caps hoffen auf volles Haus

6. April 2016

Nach dem erfolgreichen Auswärtsauftritt gegen Hannover beginnt für die Bundesliga-Mannschaft der Bonn Capitals die Saison 2016 auch zu Hause. Erstes Highlight wird die Saisoneröffnung im Stadion Rheinaue am Samstag, 9. April, 12 Uhr, gegen Paderborn. Alle Fans und die, die es werden wollen, sind aufgerufen, dabei zu sein! Das WDR-Fernsehen ist den ganzen Tag mit mehreren Kameras vor Ort. Live gesungene Nationalhymne, Einlaufkinder, zwei First Pitches, weitere Aktionen und zwei Spiele gegen die starken Paderborner – Unterhaltung ist garantiert, und die Capitals wünschen sich ein volles Haus.

Vor dem Start wird es bereits eine sehr erfreuliche Aktion für die Bonn Capitals geben: Volker Schramm, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse KölnBonn, übergibt einen Scheck an den Vorstand des Bundesligisten, mit dem der neue Rasentraktor samt Anhängerwagen und Freischneider finanziert werden. Ohne diese kleinen, wendigen Geräte wäre die Platzpflege nicht zu bewältigen. Die Capitals freuen sich über die erneute Unterstützung durch die Sparkasse KölnBonn.

Wie immer organisieren die Bonner Baseballer anschließend einen feierlichen Auftakt der Heimsaison. Volker Schramm übernimmt um 12 Uhr die Aufgabe, die Saison im Stadion Rheinaue mit dem First Pitch anzuwerfen. Und auch vor dem zweiten Spiel des Doubleheaders, ca. um 15 Uhr, gibt es einen First Pitch: Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan feiert sein Debut im Bonner Ballpark.

Das Team ist derweil schon fokussiert auf den Gegner, gilt Paderborn doch in dieser Saison als sehr starker Kontrahent in der Bundesliga Nord. Mit dem Auftakt in Hannover – 17:1 (nachträglich korrigiert) und 3:1 Siege – war Spielertrainer BJ Roper-Hubbert natürlich zufrieden. Er weiß aber auch, dass nun ein anderes Kaliber wartet. „Wir hatten einen guten Start in die Saison. Aber es ist wichtig, dass wir in den Spielen gegen Paderborn je nach Spielsituation die richtigen Anpassungen vornehmen, also immer reaktionsbereit sind und uns besser auf den Gegner einstellen.“ Das galt gegen Hannover vor allem für Spiel 2. Für die Untouchables ist diese Wochenende der Saisonauftakt, sie waren am 1. Spieltag noch spielfrei

Der WDR hat sich mit großem Gerät für den 9. April angemeldet. Beide Spiele werden aufgenommen, und vor allem erstellt die Redaktion eine Reportage über Baseball in NRW – am Beispiel der Bonn Capitals. Alles beginnt in der Spieler-WG von Eric Brenk, Wilson Lee und Daniel Lamb-Hunt… Was aus der Story wird, können die Caps-Fans am Samstag, 16. April, bei Sport im Westen (WDR) ab 16.45 Uhr sehen. Also Fans: Auf in die Rheinaue und auch live dabei sein!

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien