Capitals setzen Homerun-Rallye fort

13. Juni 2021

Die Bonn Capitals behalten ihre weiße Weste, aber es stand auf Messers Schneide, vor allem am Ende des zweiten Spiels gegen die Paderborn Untouchables am Sonntag. Spiel 1 hatten die Capitals noch eindrucksvoll gedreht und behielten mit 8:3 die Oberhand. In Spiel 2 sahen sie von Anfang an wie der Sieger aus, um ein 11:2 im letzten Inning noch zu einem 11:10 ganz eng werden zu lassen.

Die Capitals starteten denkbar schlecht ins Spiel am Samstag. Bereits im ersten Inning ließen sie drei Punkte zu und zwar, weil sie fehlerhaft spielten. Drei Fehler in der Infield-Verteidigung und ein Sascha Koch auf dem Mound, der ungewohnt oft den Schlagmann an den Ball kommen ließ, machten die frühe 3:0 Führung der Untouchables perfekt. Koch zeigte dann gleich im nächsten Inning, was er wirklich drauf hat und schickte drei Schlagleute per Strikeout zurück auf die Bank. Da aber die Bonner Offensive noch nicht ins Spiel fand und auch irgendwie das Feuer fehlte, machten sich die Fans schon etwas Sorgen um ihr Team. Doch dann explodierte die Offensive geradezu im vierten Inning. Die Initialzündung ging von einem Monster-Homerun von Terrell Joyce aus, dessen Ball soweit über den Zaun flog, das er nicht mehr gesehen ward. „Ein Ball bis zum Mond“, freuten sich die Fans. Und gleich der nächste Schlagmann, Daniel Lamb-Hunt, ließ sich nicht lumpen und haute den Spielball auch über den Zaun zum 2:3. Joe Wittig wurde vom Ball getroffen und durfte kampflos ans erste Base, bevor der nächste Homerun einschlug: Kevin van Meensel, nach Verletzung mit seinem Saisondebüt, schlug einen Homerun über den Zaun im Centerfield. Spiel gedreht, aber noch nicht das Ende in diesem Inning. Nach Hits von Danny Lankhorst, Lennart Weller und Vinny Ahrens erliefen Lankhorst und Weller die Punkte 5 und 6 für die Capitals. Die Paderborner hatten in diesem Inning gleich zweimal den Pitcher gewechselt, half aber alles nichts.

Das Team von Headcoach Max Schmitz hatte die Sache nun recht beruhigend im Griff. Auf dem Mound hatte Maurice Wilhelm übernommen und hielt die Untouchables in Schach, ebenso wie seine Ablösung Noah Lindt und Closer Nick Miceli, der eindrucksvoll den Sack zumachte. Zuvor hatte Wilson Lee, in diesem Spiel bester Schlagmann, mit dem vierten Homerun des Tages auf 7:3 erhöht. Und Eric Brenk sorgte für den 8:3 Endstand.

Grand-Slam Homeruns

Am Sonntag in Spiel 2 waren es die Capitals, die 3:0 in Führung gingen und lange nur einen Run zum 3:1 zuließen. Der neue Pitcher Marcus Jensen zeigte eine solide Leistung und ließ nicht mehr als diesen einen Run zu. Während Bonn kontinuierlich zulegte bis zum 6:1, und zwar hauptsächlich durch Homeruns. Schon im ersten Inning hatte Terrell Joyce einen Two-Run Homer geschlagen, und er legte im vierten Inning mit seinem dritten Homerun an diesem Wochenende nach. Dann war es Eric Brenk, der zum 5:1 per Homerun erhöhte. Und Brenk machte sein Meisterstück an diesem Spieltag, als er beim Stand von 7:2 im achten Inning einen Grand-Slam-Homerun schaffte – für jeden Spieler etwas Besonderes, erst Recht für den Bonner Shortstop, dem nicht so oft Homeruns gelingen. Mit einer total beruhigenden 11:2-Führung ging Bonn also ins letzte Inning. Auf dem Mound stand seit Inning 8 Christian Tomsich, und der bekam gehörige Probleme mit der Paderborner Offensive. Marco Cardoso schlug in diesem Inning gleich zwei Homeruns und José Martinez ebenfalls einen Grand-Slam-Homerun. Nach weiteren Hits stand es plötzlich nur noch 11:10, und erst da holte Headcoach Max Schmitz den schwer geschlagenen Pitcher vom Mound. Nick Miceli brachte das Spiel dann nach Hause.

Zwei Spiele also, die das ganze Team voll forderte, was den Coach freute: „Das ist es, was wir brauchen, um besser zu werden. Wir brauchen Gegner, die uns fordern. Ob ich Tomsich früher hätte vom Mound holen müssen, werden wir im Trainerstab analysieren.“ So oder so sind die Capitals den Playoffs nun bereits ganz nahe, denn mit einer Bilanz von 8:0 ist ein sehr großer Schritt schon geschafft.

Foto: Thomas Schönenborn

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien