Aktion Patenschaft

9. Mai 2017

Die Capitals bieten ihren Förderern verschiedene Möglichkeiten, sich zu engagieren und die Arbeit im Verein und für die Bundesligamannschaft zu unterstützen. Zum Beispiel in Form einer Spielerpatenschaft, bei der die Förderung sowohl dem Spieler als auch der Jugendarbeit im Verein zu Gute kommt. Für 2017 haben wir schon wieder einige Paten gewonnen.

Direkt beim Saisonauftakt hat Ulrich Kelber, Parlamentarischer Staatssekretär und SPD-Bundestagsmitglied, die Patenschaft für Max Schmitz übernommen. Kelber ist seit langer Zeit Fan der Capitals und besucht regelmäßig die Heimspiele des Bundesligisten. Natürlich haben seine Söhne auch schon an Sommercamps teilgenommen.


Marcus Schraufstetter
und sein Unternehmen Straighter Putter haben sich wieder für ein Patenschaftsmodell entschieden, und da Sascha Koch, schon Schützling aus 2015, sich hervorragend entwickelt hat und nach wie vor voller Stolz das Trikot der Bundesstädter trägt, fiel Straighter Putter die Wahl recht leicht! „Straighter Putter ist glücklich, in Sascha einen zielstrebigen, erfolgreichen und bei allem Erfolg sehr sympathischen jungen Spieler gefunden zu haben, der auch in den engsten Spielen einen kühlen Kopf bewahrt“, so Schraufstetter.


Günter Grabs
ist durch Freunde mit dem Baseballsport in Bonn verbunden und hat uns schon zuvor unterstützt. Als er zu Beginn dieser Saison vor der Entscheidung stand, wie er Spieler und Verein unterstützen kann, fiel seine Wahl auf eine Patenschaft. Und zwar für Eric Brenk. Beim zweiten Heimspiel lernten die beiden sich näher kennen.

Schon Tradition hat die Patenschaft von Udo Schmitz für Vinny Ahrens. Sie geht bereits ins dritte Jahr. Noch aus 2016 läuft derzeit die Patenschaft von Sabine Walter für Chris Goebel, sie läuft im Juni aus. Weitere Patenschaften sind „in Arbeit“. Aber schaut selbst unter „Patenschaften“ nach, welchen der Spieler ihr noch unter die Fittiche nehmen könnt. Für die Bundesliga Spieler können “Jahres-Patenschaften” für einen Betrag von 200 Euro übernommen werden. Die Paten werden mit „ihrem“ Spieler gemeinsam fotografiert, Bild und Name sowohl auf der Homepage wie auch im Stadionheft veröffentlicht und Sie erhalten einen, von der gesamten Mannschaft signierten Baseball sowie das Foto im Großformat mit persönlicher Widmung.

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien