Sanchez kommt zu den Capitals

Die Vorbereitungen für die neue Bundesliga-Saison laufen auf Hochtouren – und die Bonn Capitals haben einen Neuzugang zu vermelden: Infielder Daniel Sanchez, der viele Jahre bei den Solingen Alligators gespielt hat, wechselt nach Bonn. Der 34-Jährige ist gebürtiger Venezolaner, hat aber einen spanischen Pass, weil seine Familie dort lebt, und kann damit als EU-Ausländer uneingeschränkt eingesetzt werden.

Sanchez behält seinen Wohnsitz in Solingen, wo er mit seiner Partnerin lebt und wo er arbeitet. Für die Capitals ist er eine wichtige Ergänzung im Infield, die damit flexibler bei der Besetzung der Positionen werden, und auch als Schlagmann gehört er zu den starken Offensivkräften der Bundesliga. Sanchez: „Ich denke, die Capitals und ich haben dieselben Ziele und Erwartungen an die Saison  – und das ist Meisterschaften zu gewinnen.“

Facebook
Instagram
Twitter
Scroll to Top