Finale: Erfolgreicher Auftakt

27. August 2022

Mit einem knappen, aber ungefährdeten 3:0 holten sich die Bonn Capitals den ersten Sieg in der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft gegen Paderborn.

Finale ist immer noch eine eigene Nummer, das merkte man den Capitals durchaus an. Zumal sie auch noch als Favorit ins Rennen gegangen sind. Getragen von ihrem Pitching von Maurice Wilhelm, Sascha Koch und Dovydas Neverauskas konnten die Bonner es verschmerzen, dass die Offensive nicht so recht ins Rollen kam und auch in der Verteidigung ein paar Fehler eingebaut wurden. Paderborn konnte daraus keinen Vorteil ziehen, denn sie taten sich in der Offensive erst recht schwer. Das Bonner Pitching ließ wenig zu, sechs Hits sprangen am Ende raus, aber keine Punkte. Also ein erneuter Shutout für die Bonner Defensive. Offensiv sorgten vor allem Vinny Ahrens mit drei Hits sowie Justus Recki und Daniel Lamb-Hunt mit je zwei Hits dafür, dass die entscheidenden Punkte aufs Scoreboard kamen. Daniel Sanchez und Danny Lankhorst sorgten für das frühe 2:0 im zweiten Inning, den dritten Punkt erzielte Justus Recki spät im Spiel im siebten Inning. Die rund 1.000 Fans waren begeistert und hatten schon vor dem Spiel mit einer eigenen Choreographie für beste Stimmung gesorgt. Die Capitals sind damit voll im Soll, Spiel 2 folgt morgen um 14 Uhr in der Rheinaue.

Foto: Thomas Schönenborn

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien