Auch Spiel 2 geht verloren

5. June 2019

Die Bonn Capitals haben auch ihr zweites Spiel beim Champions Cup verloren, mit 4:14 gegen Curacao Neptunus aus Rotterdam. Dabei hatten die Capitals wie schon am Tag zuvor einen sehr guten Start: Im ersten Inning schlug zuerst Chris Goebel einen Homerun, dem Wilson Lee gleich einen weiteren folgen ließ. 2:0 also.

Im vierten Inning bereiteten Hits von Maurice Wilhelm, Lennart Weller und Nick Miceli das 4:0 durch Runs von Wilhelm und Weller vor. Auf dem Mound bei den Bonn Capitals hatte Wilson Lee alles im Griff – bis zum fünften Inning. Aus dem kam er gar nicht mehr raus, sammelte Hits und Punkte gegen sich. Beim Stand von 4:6 löste ihn Nick Miceli auf dem Mound ab, konnte aber auch nicht verhindern, dass Neptunus allein in diesem Durchgang insgesamt acht Punkte erzielte. Mit einem Run im sechsten und fünf Runs im siebten Inning beendeten die Niederländer das Spiel vorzeitig mit 4:14. Die Capitals müssen nun gegen Parma ran, am Donnerstag um 11 Uhr.

Foto: Jan Jacob