Bezirksliga-Team unterliegt Jülich

Eine ärgerliche 6-10 Niederlage musste unsere 5. Mannschaft am Samstag bei den Jülich Dukes hinnehmen.

Dabei sah es nach 3 Innings noch aus, als könnte der Sieg nach Bonn entführt werden. Voller Selbstvertrauen hatte sich unsere Bezirksliga-Mannschaft nach zuletzt 2 Siegen auf die lange Fahrt zu den in dieser Saison bisher sieglosen Dukes gemacht.

Die Personallage war etwas angespannt, schmälerte die positive Stimmung allerdings nicht.

Und so startete die Mannschaft auch ins Spiel. Nach drei Innings führten wir mit 4-2. Carlos Arias – der dieses Mal nicht Starting Pitcher war – und Martin Prior konnten im 1. Inning mit jeweils einem Double glänzen, Prior bekam die beiden RBI des 1. Innings.

Im 3. Inning kamen zwei weitere Runs für die Bonner dazu, als Malte Brix und wieder Martin Prior von einigen Passed Balls der Dukes profitieren und die beiden Runs scoren konnten.

Doch im 5. und 6. Inning kassierten die Capitals insgesamt 8 Runs, die am Ende entscheidend waren.

Offensiv konnte sich Martin Prior mit insgesamt drei Hits, darunter einem Double, auszeichnen.

Frank Rosendahl war in Jülich der Starting Pitcher und machte seine Sache sehr gut. 9 Hits, 5 Runs und 4 Strikeouts standen am Ende für ihn auf dem Scoresheet. Carlos Arias, der für Rosendahl übernahm, kassierte den Loss.

Weiter geht es am kommenden Samstag um 12 Uhr in der heimischen Rheinaue gegen Zülpich.

ym

Facebook
Instagram
Twitter
Scroll to Top