Sieg durch konzentrierte Defensive

5. Mai 2016

Nachdem das Team in der Vorwoche den ersten Saisonsieg hatte bejubeln können, stand nur fünf Tage später zu Christi Himmelfahrt bereits das nächste Heimspiel an – diesmal gegen den Neandertaler BC aus Hochdahl. Nach 11 Errors aus den vorangegangenen beiden Partien war die klare Spielvorgabe dabei das eigene Pitching durch eine souveränere Defensive zu entlasten.

Und dies gelang tatsächlich auch über die gesamte Länge des Spiels, so etwa im 2. Inning mit dem ersten Double Play der CAPS III für die Saison 2016 zwischen Shortstop Jason Smith und 1st Baseman Aydin Kurtuldu. Insgesamt unterliefen der Bonner Defensive nur 2 Errors hinter einem sehr konstant pitchenden Starter Hendrik Schultze (8 IP, 2 ER, 8 H, 3:3 K/BB), so dass lediglich in 2 von 8 Innings gegnerische Punkte zugelassen wurden.

Es waren umgekehrt die Hochdahler, die nicht fähig waren, die konsequenten Kontakte der Capitals-Offensive in Outs umzusetzen, so dass sich zu 9 Hits der CAPS III noch 10 Errors des NBC gesellten und nur ein einziges Inning ohne Run für die Gastgeber ausging. Beste Bonner Batter waren dabei Dennis Mehler (2/4 mit 3B, RBI, 2 R, 2 SB) und Kyle Taylor (1/3, 2 RBI, 2 R, 3 SB). So endete das Spiel vorzeitig per 10-Run-Rule im 8. Inning beim Stand von 13:03 und die CAPS III hatten somit ungefährdet ihren 2. Saisonsieg eingefahren.

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien