Caps legen nach – 2 Siege in Ratingen

25. June 2018

Die Verbandsliga-Mannschaft der Capitals Jugend reiste am Samstag mit einem 5-5 Record nach Ratingen und hatte somit erstmals die Gelegenheit, die 0.500er-Grenze in diesem Jahr zu durchbrechen.

Die Formkurve der Bonner zeigt seit Wochen nach oben, und diese Tendenz galt es am Wochenende zu bestätigen.

Wieder einmal starteten die Caps mit Paul Schmitz und Mariano Kremer als Pitcher-Catcher-Duo ins Spiel, und bereits nach 2 Innings konnte Headcoach Marcel Rasquin die Verantwortung auf dem Mound an Christoph Noelle übertragen. 6-0 führte man zu diesem Zeitpunkt bereits, da die Batter mit einer Top-Einstellung lieferten. Insgesamt 11 Hits brachten am Ende 15 Runs aufs Scoreboard, die Ratinger konnten lediglich einen Runner ins Ziel bringen.

Zufrieden ließen sich die Spieler die Burger in der Pause schmecken (vielen Dank an die Goosenecks für die tolle Verpflegung!) und bereiteten sich somit auf’s zweite Spiel vor.

Hier pitchten Noah Lindt (Innings 1 bis 3) und Jonathan Bolz auf Eric Kunze, und auch diese drei ließen die Gegner nur einziges mal die Homeplate überqueren. Dies geschah jedoch erst im 5. und somit letzten Inning beim Stand von 5-0. Zwischenzeitlich bekamen die Zuschauer ein spannendes Spiel geliefert, aber als der drohende Ausgleich im 4. Inning auf second base stand beendete ein sehenswertes 6-3-5 DoublePlay (Fritz-Noah-Collin) die Hoffnungen des Heimteams.

Mit 15-1 und 5-1 besiegten die Bonn Capitals letztlich die Ratingen Goosenecks und erwarten nun die Marl SlyDogs zum Kampf um Tabellenplatz 3  am 01.07. in der Rheinaue.

Für Bonn traten an: Fritz Hoyer (4R, RBI, 3H, 2SB), Mariano Kremer (4R, RBI, 3H), Noah Lindt (2R, RBI, H, 2SB), Collin Uwoezulu (3R, RBI, 4H, SB), Jakob Schoch (3R, SB), Christoph Noelle (2R, H), Jonathan Bolz (R, RBI, H, 3SB), Eric Kunze, Matthias Schneider, Adrian Schlitzer (H), Paul Schmitz (R, H, SB).