T-Ball: Saints (Caps II) 6 Wins in a Row

28. April 2018

First Homerun of Life! What a feeling!

Nachdem die Saints-Tossballer in den beiden letzten Wochen erfolgreiche Heimspiele bestreiten konnten, waren wir heute bei den Cologne Cardinals zu Gast. Zum ersten Mal in dieser Saison wurden unsere Spiele über die volle Spielzeit von jeweils sieben Innings ausgetragen und die Spieler beider Mannschaften zeigten, dass auch diese verlängerte Spielzeit durchaus zu schaffen ist. Beide Teams zeigten über insgesamt 14 Innings vollen Einsatz. Es entwickelten sich zwei spannende Spiele mit vielen guten Aktionen auf beiden Seiten, von denen vor allem das erste Spiel auf einem wirklich sehr hohen Tossball- Niveau gespielt wurde. Das erste Spiel konnte nach Höhen und Tiefen und immer besser werdender Defense am Ende mit 23:16 gewonnen werden. Einer der Höhepunkte war Leonies erster Homerun.

Nach einer kurzen Pause und mit leicht veränderten Aufstellungen ging es dann ins Spiel zwei. Dieses Spiel starteten wir als Gast gleich mit 6 Runs und konnten, unter anderen mit Leos zweitem Homerun des Tages, so direkt wieder Druck aufbauen. Die Cardinals konnten nur mit einem Run antworten und auch im zweiten Inning konnten wir unsere Führung halten. Offensiv waren wir nun gut in Schwung und konnten unsere Führung weiter ausbauen. Höhepunkte hierbei waren zwei Homeruns von Jannika im vierten und fünften Inning. Im sechsten Inning konnten die Cardinals nochmal orddentlich zurrück schlagen, Somit wurde ein schon gewonnen geglaubtes Spiel doch noch einmal knapper. Mit unserer letzten Offensive gelang es uns aber dann doch den Sieg nach Hause zu fahren, auch wenn die Cardinals mit Ihrem letzten Schlagrecht nochmal stark punkteten. Endstand war 28:21 für die Saints.

Ein super Spiel auf hohem Niveau lieferten sich die Saints und Cardinals.

Wir bedanken uns bei dem Cologne Cardinals für Ihre Geastfreundaschaft und für zwei tolle  und spannende Spiele.

Für die Saints waren im Einsatz: Amelie, Elian, Finn, Jannika, Jordan, Joshua, Leo, Leonie, Luc, Mats, Nils, Noah, Weiterhin für die Saints aktiv waren unser Batboy Tim und die zusätzlichen Coachassistentinnen Hanna und Lara, die uns auch bereits im letzten Spiel unterstützt haben. Für unsere Statistiken war heute wieder Mariano im Einsatz.

Die Saints wünschen an dieser Stelle Max Schmitz, der sich heute beim Spiel der Bundesliga verletzte, auf diesem Weg gute Besserung.