Erfolgreicher Einstieg der Landesliga Damen

21. August 2020

Am 16.08 war das Softball Landesliga Team in Aachen zu Gast.

Die neu gegründete Damen Softball Mannschaft der Aachen Greyhounds tat sich beim ersten Ligaspiel in diesem Jahr sehr schwer gegen die erfahreneren Bundesstädterinnen. Die Battery der Capitals bestand aus Milena Huhnen-Venedey und Catcherin Jannika Schreiber.

Milena ist nach einer längeren Pause wieder zurück an der Pitchers Plate und Jannika konnte als eine Nachwuchsspielerin von den Kottenforst Saints, hinter der Platte für die Capitals debütieren.

Die Capitals Damen begannen das erste Inning schnell mit zwei Runs. Milena hingegen begann ihr erstes Inning mit einen Strike Out.

Die Aachener Damen wurden dann schlagkräftiger und antworten mit einem Run und damit ging es mit einer Führung der Capitals von 2:1 in den nächsten Spielabschnitt. Im zweiten Inning zeigten die Ladies aus Bonn ihre Schlagkraft und erliefen sich mit drei Hits weitere fünf Runs.

Mit einem Spielstand von 7:1 schickte Milena zwei Batterinnnen mit einem Strike out auf die Bank. Ein Easy Out an 1st Base durch Lea Schlewinski brachte dann das schnelle Ende des zweiten Innings.

Das dritte Inning zeigte nun den Klassenunterschied zwischen den Teams: die Aachener Pitcherin Celine Erdmann facte 24 Batter. Insgesamt gelangen den Capitals Ladies 24 Runs im langen dritten Inning!

Im Gegenzug schafften die Gastgeberinnen jedoch mit Hilfe der Defensive (drei Errors) vier Runs. Nach dem dritten Inning wurde das Spiel jedoch im Zuge der Mercy-Rule vorzeitig beendet.

Der Endstand des Spiels beträgt 31:5 für die Capitals Damen. Erfreulich waren die insgesamt 24 Hits der Damen aus Bonn, insbesondere da jede Spielerin mindestens einen Hit für sich verbuchen konnte, was die Schlagkraft der Mannschaft hervorhebt.

Beste Hitterin der Capitals war Anneke Kappes mit jeweils 2 Singles, 2 Doubles und 6 RBI’s.

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien