GA-Sportlerwahl mit Sascha Koch

17. Oktober 2016

Bei der Feier des General-Anzeigers zum Sportler des Jahres waren die Bonn Capitals natürlich mit Sascha Koch, GA-Sportler des Monats April 2016, und zahlreichen seiner Teamkollegen sowie Vorstandsmitgliedern vertreten. Sascha schaffte den siebten Platz unter den 12 Monatssiegern, ganz knapp geschlagen beim Kampf um den begehrten Platz unter den ersten sechs. Sportler des Jahres wurde wie erwartet der Doppelolympiasieger Max Rendschmidt. Ihn hatten Jury und Fans gleichermaßen vorne gesehen.

Die Wertungen ergaben sich je zur Hälfte aus dem Jury-Votum, u.a. mit Wolfgang Overath und Ulrike Nasse-Meyfarth, und der Abstimmung der Fans. Dabei hätten die Capitals-Fans beim Online-Voting noch ein wenig zulegen müssen, damit es für die Top 6 gereicht hätte, denn die Jury hatte Sascha Koch etwas weiter vorne als Platz 7 gesehen. Die Plätze hinter Ruder-Olympiasieger Max Rendschmidt belegten der Judoka Falk Petersilka, U18-Weltmeister, und Leichtathletin Konstanze Klosterhalfen, die auch bei Olympia in Rio dabei war. In der Riege der erfolgreichen Sportler und Sportvereine aus der Region, die bei der Veranstaltung in Hennef vertreten waren, waren die Bonn Capitals und ihr Pitcher Sascha Koch genau richtig. Nächstes Jahr wollen die Caps wieder angreifen: Zunächst mal einen Monatssieger schaffen. Die neue Saison ab April 2017 bietet die Chance dazu.

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien