Saison startet mit Flutlichtspiel

7. April 2022

Der Saisonauftakt in Paderborn versank im Schnee, doch an diesem Wochenende soll es losgehen für die Bonn Capitals: Am Samstag und Sonntag empfängt der Deutsche Vizemeister die Hamburg Stealers im Stadion Rheinaue.

Das Team von Headcoach Max Schmitz war eigentlich ganz froh über die Absage letzte Woche, denn bei der Kälte wäre die Gefahr von Verletzungen groß gewesen. So konnte man sich nun in Ruhe auf die Stealers vorbereiten. Deren Saisonziel ist klar definiert: die Playoffs erreichen. Das schafften sie auch 2021, schieden dann im Viertelfinale der Nordgruppe der Bundesliga aus. Zu dieser Saison hat Trainer David Wohlgemuth Verstärkungen für den Wurfhügel zu verzeichnen: Justin Olic, Sean Cruz und Joe Wittig. Mit Wittig ist darunter ein alter Bekannter für die Capitals, letzte Saison war er am Rhein. Hamburg setzt alle drei auch in der Offensive erfolgreich ein. Der US-Boy mit italienischem Pass schlug zum Auftakt in Berlin – die einzige Begegnung, die in der Bundesliga stattgefunden hat – zwei Hits; Justin Olic schlug sogar drei Hits und hielt sich als Starting Pitcher schadlos, Berlin ging als Sieger vom Platz. Wittig und Cruz warfen im zweiten Spiel, das allerdings verloren ging.

Bei den Capitals ist der neue Pitcher Dovydas Neverauskas mittlerweile eingetroffen und im Training. Der Litauer spielte letzte Saison noch in Japan. Fast alle anderen Werfer der Capitals sind ebenfalls fit, nur Sascha Koch ist erst im Aufbautraining. In der Offensive hat in der Vorbereitung noch nicht alles geklappt, aber eine weitere Woche Training bringt zu Beginn einer Saison schon viel. Der Schlagrhythmus muss nach dem Winter allmählich wieder aufgebaut werden.

Die Bonner Fans freuen sich schon sehr auf die neue Saison – und die Verantwortlichen bedanken sich bei ihnen schon vor dem Startschuss. Denn zahlreiche Fans haben ihre besondere Verbundenheit mit dem Verein gezeigt und eine Caps Supporter Card gekauft. Damit unterstützen sie finanziell – und haben sich einen reservierten Sitzplatz im Stadion gesichert. In der regulären Saison ist der Eintritt ansonsten frei, es gibt auch keine Coronaeinschränkungen mehr, also alles bereit für ein gut gefülltes Stadion. Am Samstag beginnt das Flutlichtspiel um 19 Uhr, Spiel 2 folgt am Sonntag um 12 Uhr. Beide Spiele werden im Livestream auf YouTube Bonn Capitals Baseball übertragen.

 

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien