Caps IV gewinnen Saisonauftakt in Aachen

10. April 2016

Wie schon immer sollte für die Bezirksliga-Mannschaft auch die Saison 2016 mit dem gewohnten Auftaktspiel gegen die Aachen Greyhounds II beginnen – und das wie fast immer auswärts. Bei angenehmem Frühlingswetter traten die CAPS IV am 09.04. mit 14 Spielern und dem Ziel an, bereits ihren ersten Saisonsieg heimzuführen. Trotz einer intensiven Saisonvorbereitung mit einer Hand voll Testspielen sollte dies erfahrungsgemäß aber kein einfaches Unterfangen werden – nicht zuletzt aufgrund der Abwesenheit einiger Schlüsselspieler.

Und so gestaltete sich das ungewohnt langsame Pitching des Aacheners Bernhard Meinecke für viele Capitals-Batter als ernstes Problem, sodass wenige saubere Kontakte erzielt werden konnten und stattdessen zahlreiche Flyouts die Bonner Offensive nicht recht in Fahrt kommen lassen sollten. Stattdessen profitierte man von den 7 gegnerischen Feldspielfehlern.
Umgekehrt zeigte sich die Bonner Defensive deutlich sicherer (3 E) hinter Starter Niko Szank, der am Ende zwar je 9 Hits und Wild Pitches gegen sich stehen haben sollte, zugleich jedoch mit 11 Strikeouts über 7 Innings die Aachener Batter reihenweise selbst ausschaltete.

So blieb es über 5 Innings hinweg eine ausgeglichene Partie, in der keine Seite mehr als 3 Runs in einem Inning erzielte und die Führung immer wieder wechselte. Die Vorentscheidung fiel erst im 6. Inning, als den CAPS IV, angeführt von ihrem besten Batter des Tages Samuel Flores (4/5, 3x 2B, 4 R, 2 RBI, SB), 5 Runs zur 12:08 Führung gelangen, an die die Greyhounds in ihren letzten beiden Schlagdurchgängen nur noch auf den späteren Endstand von 12:10 herankommen konnten.

Neben genannten Einzelakteuren waren es vor allem 1st Baseman Dominik Haupt, Shortstop Carlos Arias und Trainer-DH Frank Rosendahl, die offensiv entscheidend zum letztlichen Erfolg beitrugen (je 2 H, R, 2-3 RBI), während Andreas Foraita nach einem Jahr Abwesenheit eine gelungene Rückkehr hinter die Platte feiern konnte. Alles in allem ein Arbeitssieg also, der die letztjährige Souveränität der CAPS IV in manchen Bereichen noch vermissen ließ und für die kommenden Wochen intensives Training bedeutet, um künftig u.a. schwerwiegende Baserunning-Fehler zu unterbinden.

Ihren erfolgreichen Einstand im grün-gelb-weißen Dress gaben im Übrigen an diesem Tag die diesjährigen Rookies Pascal Porwollik und Yanik Muntu sowie der ehemalige Greyhound Tobias Nowak an seiner letztjährigen Spielstätte.

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien