Teeballer vertreiben Gespenster

31. August 2016

Teeballteam gewinnt gegen Neunkirchen Nightmares 19:4 und 19:11

20160827_130436Am Samstag, dem 27. August traten unsere Teeballer gegen die Nightmares aus Neunkirchen an. Konnte man das erste Spiel souverän mit 19:4 gewinnen, drohte im zweiten Spiel im zweiten Inning die Begegnung zu einem „Alptraum“ zu werden. Denn wesentlich besser als mit dem Tee kamen die Nightmares mit dem Tossen zurecht. Gezielte Hits durch die Abwehrreihen der Bonner führten dazu, dass die Nightmares im zweiten Inning die Oberhand im Spiel gewannen. Doch die furchtlosen Caps behielten die Nerven und konterten ebenfalls mit guten Schlägen und einer hervoragenden Defensivleistung, bei der Alicia Boerger die meisten Outs auf ihrem Konto verbuchen konnte. Für die Höhepunkte in der Offensive sorgten mit zwei Grand-Slams Jonathan Bolz und Sri Saravanan. Am kommenden Wochenende geht es dann nach Kapellen zu den Turtles.

Gerne hätten wir auch einen Spielbericht vom Doubleheader der Caps gegen die Düsseldorf Senators vor den Ferien geliefert, der mit 5:6 und 15:13 und jeweils einem Extra-Inning in beiden Spielen mit einem Split endete. Doch diese hochklassige und nervenaufreibende Begegnung war derart spannend, dass die mitgereisten Fans völlig vergaßen, Fotos zu machen. 🙂

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien