Ladies verlieren in Köln

10. Mai 2016

Bei besten Wetter hieß es am Sonntag um 13 Uhr wieder „Play Ball!“ auf dem Softballplatz der Cologne Cardinals in Köln. Beide Spiele blieben bis zum siebten Inning spannend. Leider konnten die Bonner Ladies trotzdem keinen Sieg mit nach Hause nehmen.

Das erste Spiel endete mit 13:12 für die Cologne Cardinals, die im letzten Inning noch den Winning Run erzielen konnten. Das zweite Spiel endete mit 12:11 ähnlich. Die Cologne Cardinals konnten im letzten Inning beim Nachschlag zwei Punkte erzielen und somit das Spiel für sich entscheiden.

Beide Spiele waren nicht nur sehr spannend, sondern auch ein knappes Kopf an Kopf Rennen.

Softball VL 2016 Köln

Caught Stealing von Noemi Weyel (Foto: Gerhard Thoms)

Die offensive Leistung der Caps an dem Tag war, mit 11 Hits im ersten und 12 Hits im zweiten Spiel, sehr gut. Während der Spiele gab es auf Seiten der Caps nur ein Strikeout, dafür aber 13 Walks. Starke Leistung in der Offensive zeigten vor allem Lee Lankhorst (1 Triple, 2 Double und 3 RBIs), Noemi Weyel (4 Hits und 1 RBI), Jana Grünes (2 Hits und 2 RBIs), Grit Keuper (3 Hits und 3 RBIs) und Lena Immel (3 Hits und sogar 4 RBIs). An der Routine in der Defensive wird in den kommenden zwei Wochen noch einmal gearbeitet, um beim nächsten Spiel auch hier eine positive Leistung zu erbringen.

Am 22. Mai geht es in Hilden für die Bonner Softball Mädels mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter.

 

Features Image: Gerhard Thoms

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien