Favoriten setzen sich an die Spitze

14. Mai 2016

Im Gegensatz zum Wetter, das besser ist als angekündigt, gab es bei den bisherigen Spielen noch keine Überraschungen. Bei den Junioren haben die Mannschaften aus NRW mit einem 17:0 Shut-out gegen Südwest und aus Bayern mit einem klaren 19:4 gegen Berlin-Brandenburg sich mit jeweils 2 Siegen an der Tabellenspitze festgesetzt. Bei den Schülern taten Gleiches die Teams aus Baden-Württemberg und NRW, indem sie ihre Gegner aus Südwest mit 17:0 bzw. Hessen mit 6:0 besiegten. Aber noch ist alles offen, da in der Vorrunde als Teams zweimal gegeneinander antreten. Spannend werden nun vor allem die Spiele um Platz 2 in den jeweiligen Gruppen.

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien