Bonn behält wieder die Oberhand

9. Juni 2022

Die Capitals haben ihren zweiten Sieg beim Champions Cup eingefahren. Nach klarer 8:2 Führung wurde es am Ende noch mal spannend, aber mit 8:5 gelang der Win.

Wie schon im ersten Spiel gerieten die Capitals gleich im ersten Inning mit 0:1 in Rückstand, um das sofort mit dem 2:1 zu beantworten. Denn Danny Lankhorst schlug mit Unterstützung der Rotterdamer Defensive ein Two-RBI-Single, der Daniel Lamb-Hunt und Vinny Ahrens nach Hause brachte. Doch der Ausgleich folgte auf dem Fuße, per Homerun durch Greg Muller. Auf dem Mound bei Bonn stand erstmals in dieser Saison als Starting Pitcher Sascha Koch, der diese zwei Innings brauchte, um richtig warm zu werden. Dann hielt er die Offensive von Neptunus bis ins sechste Inning kurz. Die Capitals dagegen schalteten im dritten Inning noch einen Gang hoch und erzielten gleich vier Runs. Ein Single von Eric Brenk, ein Double von Daniel Sanchez, Singles von Vinny Ahrens und Danny Lankhorst sorgten für das 6:2 nach drei Innings.

In der Folge bestimmten die Werfer und die Defensivreihen das Geschehen. Bonn hatte den ein oder anderen Hit, weiter als bis zur zweiten Base kamen sie aber nicht. Allerdings erging es Rotterdam ähnlich. Nach starker Leistung verließ Koch den Mound im sechsten Inning und übergab an Wilson Lee. Der kam gut rein, machte aber im siebten Inning vor allem offensiv auf sich aufmerksam. Denn per Two-Run-Homerun sorgte er für die 8:2 Führung der Capitals. Die war auch nötig, denn im achten und neunten Inning bliesen die Rotterdamer noch mal zum Angriff. Zunächst zwei Punkte zum 8:4 und im neunten Inning ein Homerun zum 8:5. Mittlerweile stand Nick Miceli für die Capitals auf dem Mound, aber mit Runnern auf den Bases für Neptunus schickte Headcoach Max Schmitz Dovydas Nerverauskas als Closer auf den Mound. Es war wieder sehr spannend, aber der Litauer behielt die Nerven und holte das dritte Strikeout zum 8:5 Sieg.

Danny Lankhorst zeigte eine starke Leistung mit drei Hits und drei RBI. Danny Sanchez, Daniel Lamb-Hunt und Vinny Ahrens hatten je zwei Hits. Am Abend spielten die Capitals dann noch gegen San Marino um den Gruppensieg.

Foto: Thomas Schönenborn

Gemeinsam gegen Corona

Kategorien