Ladies verlieren ersten 2 Spiele

28. Mai 2017

Am Donnerstag, den 25.05 nahmen die Bonner Mädels die ersten zwei Niederlagen der Saison gegen die Wesseling Vermins mit nach Hause.

Beide Spiele waren bis zum letzten Inning sehr spannend. Das erste Spiele endete mit einem 5:7 und das zweite Spiel mit einem 9:10, beide Spiele zu Gunsten der Vermins.

Im ersten Spiel führten die Bonn Capitals nach dem ersten Inning mit drei Punkten. Allerdings holten die Vermins im dritten und vierten Inning jeweils zwei Punkte und gingen somit nach dem vierten Inning mit 3:4 in Führung. Im sechsten Inning bauten die Vermins den Vorsprung noch einmal mit drei Punkten zu einem 3:7 aus. Die weiteren zwei Punkten durch die Caps im siebten Inning reichten nicht mehr aus und das Spiel endete mit 5:7. Die Bonnerinnen erzielten insgesamt 8, die Wesselinger 12 Hits.

Im zweiten Spiel gingen die Bonnerinnen nach dem ersten Inning wieder mit zwei Punkten in Führung. Doch schon im zweiten Inning zog Wesseling mit zwei Punkten zum Ausgleich nach. Im dritten Inning erzielten die Bonner vier und die Wesselinger zwei Punkte. Somit lag Bonn wieder mit zwei Punkten im Vorsprung. Im fünften Inning konnten die Wesselinger einen weiteren Run erzielen und reduzierten den Bonner Vorsprung auf 6:5. Im sechsten Inning erzielten die Bonner ein weiteren und die Wesselinger zwei weitere Runs. Dementsprechend stand es nach dem sechsten Inning 7:7. Die Bonnerinnen erzielten zwei Punkte und gingen wieder mit zwei Punkten in Vorsprung. Doch die Wesselinger nutzen ihr Heimrecht und konnten im Nachschlag noch 3 Punkte zum Sieg einfahren. Im zweiten Spiel wurden auf Seiten der Bonner 12 und auf Seiten der Wesselinger 13 Hits verzeichnet.

In der Offensive zeigten Jana Grünes und Janna Dose mit drei Single Hits und Jasmin Zilliger mit drei Single Hits und einem Double besonders gute Leistung.

Aber auch in der Defensive zeigten beide Mannschaften gute Leistungen. Unsere Pitcherin Janna Dose verzeichnete im ersten Spiel vier Strikeouts, die Wesselinger konnten drei erzielen. Im zweiten Spiel verbuchten die Caps, durch Lee Lankhorst (6K) und Christina Dose (2K), insgesamt acht Strikeouts aber auch Wesseling konnte sieben Strikeouts verzeichnen.

Defensiv ist vor allem Noemi Weyel zu erwähnen, die vollen Einsatz für das Team zeigte und sich gleich mehrmals in den Dreck warf.

Insgesamt zwei sehr spannende Spiele zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Wir freuen uns schon auf die Rückrunde.

Unser nächstes Spiel findet am 15.Juni in Jülich statt. Wir freuen uns natürlich wie immer über tatkräftige Unterstützung.

 

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien