Jugend-VL siegt zweimal deutlich

10. April 2019

Am vergangenen Wochenende startete das Jugend-VL Team in die Saison 2019. Gastgeber waren die Goosenecks aus Ratingen, die bereits in der Vorwoche ihren Season-opener gegen Köln erfolgreich gestalten konnten.

Die Ratinger durchlaufen derzeit einen Umbruch ihrer traditionell starken Jugendmannschaften und traten deswegen mit einem sehr jungen Team an; dieses geriet gegen die erfahrene und eingespielte Mannschaft aus Bonn von Anfang an unter Druck. Die grün-gelben führten im ersten Spiel schnell mit 7:0 und ließen auch in der Folge nicht locker. 21:0 hieß das Ergebnis – 3 Runs müssten aber noch abgezogen werden, da die neuen Regeln noch zu einigen Verwirrungen in Spiel und Scoring führten.

Auch Spiel 2 nahm den gleichen Verlauf: die Capitals punkteten und Ratingen kämpfte, um den zweiten Shoot-out des Tages zu vermeiden – und wurde belohnt: im letzten Inning konnten die Gastgeber 3 Läufer über die Platte bringen. 3:30 lautete der Endstand aus Ratinger Sicht. Die neuen Regeln (1-1 Count zu Beginn des At-Bats und das kleinere Feld) werden im Weiteren getestet, haben aber zumindest in diesem Spiel zu einer großen Zahl von Walks und Strike-Outs geführt. Und auch die kurze Distanz vom Batter zum Pitcher wird von einigen Coaches kritisch gesehen.

Highlights der beiden Spiele waren sicherlich die Homeruns von Collin Uwoezulu und Jakob Schoch, die im Feld hinter dem Outfieldzaun “vergraben” wurden.

Am Samstag, 13.04. sind die Dortmund Wanderers mit ihrer Jugendvertretung in Bonn zu Gast. Man darf gespannt sein, ob sich die Mannschaft ähnlich schlagfreudig präsentieren wird.

Foto: Alexandra Schlitzer