Caps III Landesliga-Meister

27. September 2019

11. Spieltag der Landesliga II – etwas ganz besonderes!

Im August war niemand froh darüber, als das Auswärtsspiel in Aachen kurzfristig wegen starker Regenfälle abgesagt werden musste. Die Organisatoren beider Mannschaften schafften es aber gerade diesem Nachholspiel den speziellen Rahmen zu bieten, den es verdient:

  • Erster gegen zweiter der laufenden Saison
  • Nightgame unter Flutlicht in der Rheinaue
  • Spiel um die Meisterschaft für die Caps

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Spieler der Greyhounds, die bereitwillig für ihr Heimspiel nach Bonn kamen und auch gleich auf dem Weg noch eine Kiste Haribos mitbrachten! =)

Caps starten furios

Etwas ungewohnt aber offensichtlich unbeeindruckt davon, dass die Caps auf eigenem Feld als „Gäste“ auf dem Scoreboard geführt wurden und zuerst an den Schlag gehen mussten, legte die Offensive gegen Aachens Veteranen Thorsten Bolz furios los. Nach dem Leadoff Single von Henrik Schmidt und 4 weiteren Schlägen von Martin Horvath, Paul Meyer, Tobias Eggert und Stefan Alef stand es nach dem ersten Inning bereits 3:0 für die Bonner. Im 2. Inning konnten Jo Schuster und erneut Henrik Schmidt, Martin Horvath und Paul Meyer sogar auf 6:0 erhöhen.

Auf der Gegenseite gelangten zwar immer wieder Greyhounds auf Base, der entscheidende Hit gegen Dennis Mehler blieb jedoch aus.

Caps-Offensive und Diorbis Delgado nicht aufzuhalten

In der heimischen Rheinaue war es mittlerweile stockdunkel geworden. Nach einem Hit-by-Pitch gegen Jo Schuster ließ es die Offensive der Caps unter Flutlicht dann nochmal richtig krachen: In den nächsten 5 at-bats sorgten 2 Singles, 2 Double und 1 Tripple für die vorentscheidende 18:4-Führung nach 6 Innings. 

In der Defensive verließen Dennis Mehler nach 3 Runs der Greyhounds allmählich die Kräfte. Die Zeit von Diorbis Delgado aus dem Bullpen war gekommen. Der kubanische Bomber schickte mit freundlicher Unterstützung des Infields direkt die ersten 5 Aachener Schlagleute per Groundout zurück ins Dugout. 

Die Entscheidung fiel im 7. Inning: Bei 2 Outs und mit einer komfortablen Führung von 20:4 fehlte den Caps nur noch 1 Out zum Sieg. Im Dugout machte man sich bereits für den Platzsturm bereit, der Linedrive des Aachener Hitters konnte von Jun Fukuda aber um Zentimeter nicht erreicht werden. Der erlösende Catch folgte dann direkt im Centerfield, wo Henrik Schmidt leichte Beute machte.

Meister Landesliga II 2019!

Meisterfeier in der Rheinaue

Wir bedanken uns bei allen, die uns an diesem Spieltag und die ganze Saison unterstützt haben!!

12. Spieltag der Landesliga – Auswärtsspiel in Neunkirchen

Machen wir es kurz. Die Caps waren am Tag nach der Meisterfeier zwar nicht in allerbester körperlicher Verfassung, gewinnen gegen Neunkirchen jedoch deutlich mit 11:3. 

Herausragend war an diesem Tag insbesondere das Pitching von Jun Fukuda, der in seinem Debut als Starter die Neunkirchener Offensive über 5 2/3 Innings dominierte und sich verdient den ersten Win seiner Landesligakarriere sicherte. Herzlichen Glückwunsch!

Fotos vom Spielgeschehen: Kleinmanns