Caps III auf der Siegerstraße

23. May 2019

Im dritten Spiel der Saison ging es für die Bonner Landesliga mit Heimrecht auf fremden Platz gegen die Kapellen Turtles. Um den engen Terminkalender auf unserem Feld 1 zu entlasten, verzichteten die Caps III darauf, ihr Heimspiel in der Rheinaue auszutragen. So ging es also bei bestem Baseballwetter und mit bester Laune nach Kapellen.

Die Mannschaft wollte ihre Lehre aus der knappen Niederlage der Vorwoche gegen Gladbach ziehen. Das gesetzte Ziel für Kapellen lautete deshalb: die eigenen Fehler reduzieren und dabei die starke Offensivleistung der ersten Spiele bestätigen.

Defense zeigt sich deutlich verbessert

Starting Pitcher Diorbis Delgado Suarez konnte heute auf seine Mitspieler im Feld vertrauen. Lediglich drei eigene Fehler leistete sich die Bonner Defense. Das gab Delgado Suarez die nötige Ruhe auf dem Pitchers Mound um die Turtels in Schach zu halten. Mit nur einer Ausnahme (zwei  Runs im 5. Inning) schafften es die Kapellener in keinem Inning mehr als einen Run über die Home Plate zu bringen.

Offense erneut diszipliniert und schlagfreudig

In der Offense konnte das ganze Team an die gute Leistung aus den ersten beiden Spielen anknüpfen. Nach dem 3. Inning zeigte das Scoreboard bereits 14 Punkte auf Bonner Seite an. Über die gesamte Spieldauer verbuchten die Caps III 17 Base Hits und 9 Base on Balls für sich. Ihr aggressives Base Running (15 Stolen Bases) tat sein übriges: In nur 6 gespielten Offensiv-Innings holten die Caps 18 Punkte nach Hause. 

Bei dieser konzentrierten Team-Leistung stach dennoch ein Spieler hervor: Unser „kubanischer Bomber“ Diorbis Delgado Suarez qualifizierte sich zum unangefochtenen Spieler des Spiels. Er erzielte den heutigen Win durch sein Complete Game mit 121 gepitchten Bällen, einer Strike-Quote von 62 % und 6 Strike Outs. Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Daniel Pesch