BL Damen verschenken zwei Siege

13. May 2019

Am Sonntag, den 12.05. waren die Mannheim Tornados zu Gast bei den Bonn Capitals und setzten sich zweimal erfolgreich durch. Mit 1:11 und 11:15 gingen beide Spiele an die Gäste.

Lee Lankhorst startete als Pitcherin für die Bonn Capitals das erste Spiel und ließ mit fünf Walks und vier Singles sechs Punkte im ersten Inning für die Mannheimerinnen zu. Lisa Frener als Pitcherin für die Tornados machte hingegen im ersten Defensiv Inning drei schnelle Aus, sodass die Bonnerinnen keinen Punkt einfuhren. Im zweiten Inning wechselten die Bonnerinnen ihre Pitcherin zu Sophie Kober, doch konnten auch hier die Bonnerinnen der starken Mannheimer Offensive nichts entgegen setzen und ließen vier weitere Punkte, durch drei weitere Singles und zwei weiteren Walks, zu. Die Bonnerinnen erzielten in ihrem nächsten Offensiv Inning erneut keine Punkte, trotz drei Singles und Bases Loaded. Durch einen weiteren Pitcherwechsel auf Seiten der Bonnerinnen, versuchten die Capitals die Mannheimer Offensive unter Kontrolle zu bringen, was Pitcherin Miriam Theis zunächst gut gelang. Sie ließ keine weiteren Punkte der Mannheimerinnen zu und die Bonnerinnen erliefen in diesem Inning ihren ersten Run durch Natsuki Okada, die durch ein Walk auf Base kam, durch einen Wild Pitch weiter vorrückte und durch einen Single von Momo Ito nach Hause lief. Doch dieser eine Run konnte eine Vorentscheidung des Spiels nicht verhindern, da die Mannheimerinnen im vierten Inning einen weiteren Run, durch drei weitere Singles scorten und die Bonnerinnen auf die neue Mannheimer Pitcherin Mona Hörner zwar die Bases luden, aber keinen Punkt mehr erzielen konnten.

Das zweite Spiel startete Lee Lankhorst als Pitcherin für die Capitals und diese hielt die Mannheimerinnen diesmal gut in Schach, konnte jedoch einen Run, durch einen Error im Feld nicht verhindern. Auch die Mannheimer Pitcherin Maria Schöne hatte Kontrolle über die Bonner Offensive und ließ keine Hits im ersten Inning zu. Im zweiten Inning ließ auch Bonner Pitcherin Lee Lankhorst keine Hits und Runs der Mannheimerinnen zu, doch auch die Capitals Damen konnten trotz zwei Singles von Lee Lankhorst und Janna Dose nicht punkten. Das dritte Offensiv Inning der Mannheimerinnen verging nach drei Schlagfrauen und die Bonnerinnen witterten ihre Chance. Natsuki Okada brachte sich durch einen Single auf Base und Momo Ito durch einen Walk. Noemi Weyel brachte die beiden Läuferinnen durch einen Double nach Hause und Lee Lankhorst folgte mit einem erneuten Double und erzielte somit den dritten Punkt für Bonn. Doch auch die Mannheimerinnen legten mit einem Single von Athina Zuber und einem Triple von Mona Hörner nach. Janina Lübken brachte durch einen weiteren Single Athina Zuber nach Hause. Die Bonnerinnen konnten in diesem Inning keine weiteren Punkte einfahren. Somit stand es 3:3 nach dem vierten Inning. Die Mannheimerinnen versuchten im fünften Inning jedoch einen Vorsprung zu erlaufen, was ihnen durch eine starke Offensive, mit sieben Singles, gelang. Auch Defensiv standen sie gut und ließen nur einen Walk und einen Double zu, was aber zu keinen weiteren Punkten führte. Sophie Kober übernahm im sechsten Inning die Position der Pitcherin für die Bonnerinnen und hielt die Gäste zu Null, während die Bonner Offensive wieder erwachte und Natsuki Okada durch einen Walk auf Base kam, gefolgt von Larissa Keller durch einen Single. Noemi Weyel holte sich erneut zwei RBIs durch einen Single. Die Mannheimerinnen reagierten darauf mit einem Pitcherwechsel. Natalie Neitzel sollte neuen Schwung in die Mannheimer Defensive bringen, doch auch hier punkteten die Bonnerinnen erneut zweimal, durch einen Single von Lee Lankhorst und Anneke Kappes und zwei weiteren Walks. Die Bonnerinnen hatten also nach dem sechsten Inning auf 7:8 verkürzt. Nachdem Sophie Kober im letzten Inning drei Singles nacheinander, von Amira El-Ayoubi, Sloan und Julia Rode zuließ, kam Miriam Theis als neue Pitcherin für die Capitals ins Spiel. Doch auch sie konnte die Mannheimer Offensive nicht unter Kontrolle bringen und ließ sieben weitere Runs, unter anderem durch einen Double von Maria Schöne, zu. Die Bonnerinnen luden im letzten Offensiv Inning, durch zwei Walks und einem Hit by Pitch, auf die neue Mannheimer Pitcherin Michelle Cewe, noch einmal die Bases und Lee Lankhorst hatte im Anschluss den ersten Grand Slam Homerun ihrer Karriere und säuberte damit die Bases. Jedoch konnten danach keine weiteren Punkte für die Bonnerinnen mehr erzielt werden. Somit mussten sich die Capitals mit einem 11:15 geschlagen geben.

Foto: Thomas Schöneborn