1. Bundesliga startet mit Heimspiel

21. Juli 2020. Der Spielplan für die verkürzte Saison der 1. Baseball Bundesliga ist raus: Die Bonn Capitals spielen am 8. August zu Hause gegen die Berlin Flamingos. Gespielt wird die Normalserie in einer jeweils einfachen Runde der Bundesliga Nord und Süd, in der alle je acht Teams gegeneinander spielen. Möglich war auch eine weitere Unterteilung in vier Gruppen, aber nachdem sich die Meinung der Vereine zum Modus die Waage hielt, entschied der Ausschuss für Wettkampfsport des DBV für den normalen Modus. Es gibt in dieser Saison keine Rückspiele, das Heimrecht wurde ausgelost.

Die Capitals spielen an den weiteren drei Spieltagen auswärts, zunächst in Köln, dann in Dortmund und Dohren. Das 2. Heimspiel ist am Wochenende 5./6. September gegen Solingen, und gegen Hamburg und Paderborn geht es an den beiden nächsten Wochenenden auch zu Hause. Der Vorstand der Capitals diskutiert derzeit, wie der Ablauf des Kartenverkaufs für die möglichen 265 Sitzplätze im Stadion Rheinaue geregelt wird – mehr lassen die Hygienebestimmungen in Coronazeiten nicht zu.

Die Normalrunde endet am 20. September, es schließt sich das Playoff-Halbfinale im Modus Best-of-three an. Dort spielen der Erst- und Zweitplatzierte der Bundesliga Nord um den Einzug ins Finale, auch der Süden bleibt noch unter sich. In den Finalspielen treffen dann im Modus Best-of-three Nordmeister und Südmeister aufeinander. Für die Teams gibt es keine Atempause mehr, an jedem Wochenende wird gespielt.

Facebook
Instagram
Twitter
Scroll to Top