2. BL mit Siegteilung in Wuppertal

1. Mai 2022

Das Team der 2. BL trat am Samstag zum DoubleHeader in Wuppertal an. Corona-bedingte Ausfälle führen dazu, dass die Bonner mit nur 11 Spielern den Weg ins Bergische antreten mussten, zudem kam Jan Jacob der Job als Spielertrainer zu. Um es vorweg zu nehmen: er erfüllte die Aufgabe voll und ganz und kehrte mit einem Split zurück nach Bonn.

Im ersten Spiel startete Jakob Schoch als Pitcher mit Jonathan Bolz als Catcher. Die Offense legte sofort los und erzielte 9 Runs in den ersten beiden Innings, damit war das Spiel schon halb gewonnen bevor die Wuppertaler ins Spiel kamen. Jakob behielt die Kontrolle, erzielte 9 StrikeOuts und konnte sich auf seine Defensive verlassen – Shortstop Jan Jacob und 3rd-Baseman Fritz Hoyer spielten fehlerlos und steuerten weitere 7 Outs bei. Am Schlag lieferten Nathan Kaschel, Collin Uzoewulu, Jonathan Bolz, Louis Looke und Mariano Kremer ab und sorgten dafür, dass die Stingrays zu keiner Zeit gefährlich werden konnten. In seinem ersten Spiel in der 2. BL konnte Finn Keuper das Spiel für seine Mannschaft sicher nach Hause pitchen (6 Schlagleute, 0 Hits), der Endstand lautete 15-3 für Bonn. Ebenfalls sein erstes Zweitligaspiel absolvierte Jack Schuman, der an 2nd Base sein Debüt gab.

Ganz anders gestaltete sich Spiel 2 des Tages, bei dem sich Jan Jacob (Pitcher) mit Nathan Kaschel (Catcher) ein packendes Defensiv-Spektakel mit dem Wuppertaler Pitcher Max Ortmann lieferten. Beide Teams agierten fehlerfrei über insgesamt 13 Innings und vereitelten beinahe alle Versuche der Schlagleute, einen Run für ihre Mannschaft zu erzielen. Aber obwohl die Capitals mit 5 Hits im gesamten Spiel 3 mehr als der Gegner erzielten, sorgte ein im ersten Inning erzielter Run der Hausherren für den 1-0 Endstand. Dramatisch wurde es im letzten Inning, in dem Bonn mit Runner auf 1 und 2 und einem Aus die Chance witterte, den Ausgleich zu erzielen. Luke Vingren schlug einen weiten Ball ins Rightfield, doch der zur Homeplate sprintende Jonathan Bolz wurde vom Catcher an der Homeplate zum abschließenden 3. Aus getaggt – eine äußerst knappe Entscheidung aus Bonner Sicht. Dies änderte aber nichts an der hohen Qualität zweier junger Zweitligateams, welche den anwesenden Zuschauern einen vergnüglichen Nachmittag bescherten.

Titelfoto: Grit Keuper

Gemeinsam gegen Corona

Letzte News

Kategorien