Toss-Baller sind NRW Meister

Das Toss-Ball Team von Katharina Bentler und Paul Schmitz haben am vergangenen Samstag die NRW-Meisterschaft errungen. In zwei spannenden und hochklassigen Spielen setzten sie sich gegen den Sieger der NRW-Tossball-Liga I, die Verl Yaks, mit 10-4 und 16-10 durch. Nach den beiden Siegen war der Jubel bei Spielern, Coaches und Zuschauern riesig.

Der Start der für 14:30 Uhr angesetzten Spiele musste aufgrund strömenden Regens um eineinhalb Stunden verschoben werden. Zunächst einmal war der Teamgeist aller gefordert. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung befreiten Spieler, Trainer und Eltern das Infield von zahllosen Pfützen und machten es trotz der widrigen Umstände bespielbar. So konnten die Spiele, auf die sich beide Mannschaften sehr gefreut und für die die Verler eine gut zweistündige Anreise in Kauf genommen hatten, unter sehr guten Bedingungen stattfinden.

Und unsere Mannschaft nahm den vor dem Spiel gezeigten Teamgeist gleich mit in das erste Spiel und führte nach zwei Innings bereits mit 5-0. Doch auch der Gegner aus Ostwestfalen bot eine starke Vorstellung und zeigte, warum er die NRW-Staffel I gewonnen hatte. Die Yaks kämpften sich bis Mitte des fünften Innings auf 4-5 heran, ehe die jungen Capitals mit fünf Runs in der unteren Hälfte des 5. Innings erneut davonzogen und den Vorsprung bis zum Ende souverän verteidigten.

In Spiel 2 waren es die Yaks, die Mitte des 2. Innings mit 4-1 führten. Doch insgesamt zehn Runs im 3. und 4. Innings drehten das Spiel zugunsten unserer Mannschaft. Das Team aus Verl war jedoch längst nicht geschlagen und kam mit sechs Runs im 5. Innings bis auf 10-11 heran. Erst im 6. Inning gelang den Capitals dann die entscheidende Rallye mit weiteren fünf Runs zum 16-10 Endstand.

Das Team hatte sich die Siege mit der besten Saisonleistung gegen einen sehr starken Gegner verdient. Insbesondere das Middle Infield mit Joshua und Neuzugang Felix sowie Paul auf der Pitcherposition spielten defensiv sehr konzentriert und machten mit starken Plays zahlreiche Male die Offensivbemühungen der Verler zunichte, indem sie den Leadrunner auswarfen. Symptomatisch für die Leistung des gesamten Teams war das letzte Halbinning der Verler, als Joshua einen hart geschlagenen Linedrive eines Verler Spielers im Sprung aus der Luft fischte und Leonidas direkt im Anschluss einen langen Flyball im Left Field fangen konnte. Auch offensiv wusste unsere Mannschaft zu überzeugen, Zahlreiche hart geschlagene Bälle landeten im Verler Outfield. Dass unser Team mit seiner starken Schlagleistung nicht deutlich mehr Punkte erzielte, lag einzig an der ebenfalls starken Leistung der Yaks-Defensive.

So wurde die deutlich verspätet begonnene Saison für unsere Tossballer zu einem wunderbaren Erfolgserlebnis. Es war schön zu sehen, wie das Team unter der tollen Leitung der beiden Trainer zusammenwuchs, sich immer als Einheit präsentierte und sich am Ende hochverdient mit dem NRW- Titel belohnte. Weitere Belohnungen gab es am Ende von den Trainern, die ein Eis spendierten und ein NRW-Meister-Shirt in Aussicht stellten. Die Freude war fast genauso groß wie beim letzten Aus.

Es spielten: Marisa & Tobias Lammersdorf, Paul Lutz, Joshua Juhnke, Tony Schrein, Mark Schmidt, Felix Schmitz, Finn Weyrens, Pete Zingsheim, Conrad Wich, Leonidas Kalaitzidis und Phil Kistenbrügge.

Scroll to Top