Solingen Alligators 5 - 0 Bonn Capitals

9. May 2015 - 13:00

Solingen-Stadion Weyersberg. Die erste Begegnung des Bundesliga Spitzenduells dieses Wochenendes zwischen den Solingen Alligators und den Bonn Capitals entschied sich im ersten Inning. Eine Mischung aus Walks, Errors, Hit by pitch, Wild pitch und zwei Hits brachte die Alligators mit 5:0 in Front und zwang Bonn zu einem frühen Pitcherwechsel. Fortan fegte Max Schmitz auf dem Mound durch die Solinger Lineup. Mit insgesamt 10 Strike outs, 2 Walks bei nur 3 Hits dominierte Schmitz die Schlagmänner der Klingenstädter und ließ keinen Läufer über das zweite Base hinaus. Allerdings schaffte es die Bonner Offensive nicht gegen die Solinger Pitcher Enorbel Marquez und Nils Hartkopf  zu punkten, die ihrerseits  vom Wurfhügel dominierten. Dabei hatten die Caps im ersten und sechsten Inning, bei Bases loaded und keinem Aus, durchaus ihre Chancen die Homeplate zu queren. In beiden Innings konnten die Gators jedoch den Kopf aus der Schlinge ziehen und ließen keinen Punkt zu. “Offensiv müssen wir morgen eine Schippe zulegen”, so Caps Headcoach Bradley Roper-Hubbert, nach dem Spiel. Am Sonntag findet das zweite Spiel des Spitzenduells  im Stadion Rheinaue statt. Mit Chris Mezger auf Solinger Seite und Wilson Lee von den Bonn Capitals stehen sich die beiden besten ausländischen Pitcher der Nordliga  gegenüber. Hochspannung pur ist vorprogrammiert  – ein besonderer Baseball-Leckerbissen erwartet uns also morgen im Stadion Rheinaue. Beginn des Spiels ist um 13:00 Uhr.