Bonn Capitals 10 - 0 Hamburg Stealers

5. April 2015 - 15:30 at Solar World Arena

Im zweiten Spiel stand für Bonn dann ein neues Gesicht auf dem Wurfhügel. Der junge australische Import Wilson Lee warf seine ersten Bälle im grün-gelben Dress der Capitals und machte seine Sache außerordentlich gut. Die Hamburger schwangen zumeist am Ball vorbei oder konnten die Bälle nicht optimal treffen, so dass sie von der aufmerksamen Bonner Feldverteidigung entschärft werden konnten. Nach fünf Innings konnte er mit zehn Strikeouts bei nur zwei Hits und zwei Walks seinen Tag als Pitcher beenden und übergab an Max Schmitz, der konzentriert und humorlos einen Stealer nach dem anderen wieder auf die Bank schickte.

Besonders eindrucksvoll war das Debut vom jungen Linkshänder Lee, weil er auch in der Offensive einen tollen Tag erwischte. Bei jeder seiner vier Auftritte an der Platte landete er einen erfolgreichen Schlag und holte sogar drei Punkte rein! Stark auch die Schlagleistung von Pau Sancho mit drei Hits. Aber die gesamte Offensive der Bonner war stark und erzielte in sieben Innings zehn Runs bei 14 Hits gegen den Hamburger US-Pitcher Jason Daniels. Erneut stand am Ende ein 10:0 Heimsieg zu Buche und sorgte für einen rundum gelungenen Saisonauftakt für die Capitals.

Foto: Frank Lambertz