Ju-LL: 1,6,9…? – Caps im Aufwind

24. May 2018

Ein Team mit Stehvermögen: Das Jugendlandesligateam Caps II.

Das neu formierte Jugendlangesligateam der Caps unter der Leitung von Velit Ördek und Nico Weber, das erst seit März als Team eigenständig trainiert, befindet sich im Aufwind und kommt von Spiel zu Spiel mehr in Schwung. Konnte man gegen die spieltechnisch starken Cologne Cardinals im ersten Spiel lediglich einen Run erzielen, schaffte man gegen das wohl schlagstärkste Team der Liga, die Crefeld Crows, immerhin schon 6 Runs. Ein Spiel, bei dem man erstmals über die volle Länge von 2,5 Stunden spielte, war dann das letzte Spiel am 6. Mai in Düsseldorf, das man zwar mit 9:21 ebenfalls verlor, bei dem man aber mehr und mehr die Trainingserfolge sehen konnte. “Eigentlich war das Spiel phasenweise sehr ausgeglichen, “so Trainer Velit Ördek. “Besonders gefallen hat mir die Schlagleistung meines Teams, die Disziplin an der Platte und das agressivere Baserunning” – so das Fazit des Cheftrainers. 1, 6 und 9 Runs: Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Caps ihr erstes zweistelliges Ergebnis erzielen und dann auch ihren ersten Saisonsieg einfahren. Das Eis, das zur Belohnung angekündigt wurde, liegt im Kühlfach schon bereit.   🙂