Jugend-LL: Heartbeat is rising

9. March 2018

Heartbeat is rising

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Beginn der neuen Saison und so langsam steigt die Spannung bei Spielern und Coaches. In diesem Jahr werden die Capitals neben einem Verbandsligateam auch noch zwei  Jugendlandesligateams melden. Die Landesliga spielt auf einem Feld, bei dem der Abstand zwischen den Bases 24m und die Pitchingdistanz 16,45m beträgt. Damit ist dieses Feld größer als ein Schülerfeld, aber doch kleiner als das Feld in der Verbandsliga. Eine gute Möglichkeit also, den nächsten Schritt auf der Baseballleiter zu tun.

Unter Capitals 2 startet ein Team aus etlichen Neueinsteigern, die hier ihre ersten Ligaerfahrungen sammeln werden. Aufgefüllt wird das Team durch einige Springer aus dem LLM-Team, die sich über weitere Einsatzmöglichkeiten freuen.  Saisonbeginn ist der 15. April auf eigenem Platz. Dann trifft man auf den Vorjahressieger der Jugend-Landesliga, die Cologne Cardinals.

Das zweite Jugendlandesligateam ist das Farmteamteam der Capitals, die Kottenforst Saints (Capitals 3), das eine Mischung aus erfahrenen Jugendspielern, Rookies und ehemaligen Schülern bildet. Saisonbeginn ist der 29. April bei den schon erwähnten Cardinals. Das erste Heimspiel in der Rheinaue bestreitet das Team am 13. Mai gegen die Krefeld Crows.
Die Capitals freuen sich, in diesem Jahr vielen Jugendlichen die Möglichkeit bieten zu können, Baseball  zu spielen und wünschen allen Spielern und den hoffentlich zahlreichen Zuschauern schöne und packende Spiele, damit es eine tolle Saison wird. “Play ball!”
Weitere Infos zu den Teams findet in der Stadionzeitung, die am 1. April, am Opening-Day der Bundesliga, zu erwerben ist.