Hitzeschlacht der Caps und Saints

11. June 2018

Brothers (an sisters) in arms: Trotz echtem Wettkampf kameradschaftliches Miteinander.

Complete Game! Mit 16BF und 5 K machte Marla einen Mega-Job auf dem Mound.

Am Sonntag, dem 10. Juni, kam es nach einer regnerischen Nacht und strahlendem Sonnenschein bei gefühlten 40 Grad zum ersten Aufeinandertreffen unserer Jugendlandesligamannschaften in den Rheinauen. Talay pitchte für die Caps und macht seinen Job gut, indem er im ersten Inning nur 3 Runs zuließ und dabei zwei Strike-outs verbuchen konnte. Bei den Saints hatte Marla Heyer die Aufgabe der Starting-Pitcherin übernommen und zeigte gleich, dass sie an diesem Tag in Topform war, indem sie  – mit ebenfalls zwei Strike-outs – keine Runs im ersten Inning erlaubte. Dieser Beginn versprach ein Duell auf Augenhöhe, was sich auch im zweiten Inning zeigte, als die eigentlich schlagstarken Saints gegen Talay wiederum nur 3 Runs erzielen konnten. Den einzigen Hit für die Saints schaffte Lara durch einen Bunt. Die Caps konnten im Gegenzug durch einen starken Hit von Louis  auf Base kommen, der nach zwei Stolen Bases und einem Error der Saints-Defence den ersten Run für die Caps erzielte.  Doch ein weiterer Strike-out, ein Unassisted Out durch Adrian an der 1B und ein Caught Steeling an Home stoppte die Aufholjagd der Caps.  Es  kam – sicherlich durch die drückende Hitze bedingt – das für die Caps verflixte 3. Inning, in dem die Saints durch ihr aggressives Baserunning die Caps zu einigen Fehlern verleiteten und 9 Runs erzielen konnten. Und wieder war es Lara, die durch einen weiteren Bunt ihren 2 Hit erzielen konnte. Marla Heyer machte weiterhin zusammen mit ihrer Defence einen soliden Job auf dem Mound und ließ nur einen Run durch Henry zu. Nach weiteren 4 Runs  konnten die Saints durch ein Unassisted Double-Play von Adrian und einem weiteren Strike-out das Spiel vorzeitig zu ihren Gunsten mit einem 19:2 Sieg beenden. Nach diesem Spiel, das trotz aller Konkurrenz durch einen kameradschaftlichen Umgang geprägt war (wann muss ein Pitcher schon einmal den Mound verlassen, weil er sich zusammen mit dem Batter vor Lachen nicht mehr einkriegt?), wird in der kommenden Woche wieder gemeinsam trainiert. Das nächte Aufeinandertreffen wird gewiss spannender, jetzt, da man sich auch offiziell bekannt ist.

“Got him!” – Nach langem Fight entschied Talay (P) das Duell gegen Mariano von den Saints mit einem Pick-off an 3 für sich.