Sieg im ersten Spiel

14. April 2018

Die Capitals haben weiter eine weiße Weste. Heute siegten sie in Spiel 1 gegen die Hamburg Stealers mit 5:0. Für die Hamburger war Bonns Pitcher zu stark und die Offensive ohnehin recht harmlos, deshalb gelang der Shutout. Spiel 2 findet morgen um 13 Uhr statt.

Doch auch die Offensive der Capitals tat sich schwer. Lennart Weller gelang lange Zeit der einzige Hit im Spiel, der aber zum 1:0 durch Jon Marshall führte. Vinny Ahrens und Kevin Lambertz gelang auch je ein Hit, das war’s. Die übrigen Punkte kamen rein, weil die Hamburger Pitcher Probleme mit der Ballkontrolle hatten und so Walks und “hit-by-pitches” zu vollen Bases führten. Nachdem Ahrens im siebten Inning ein Double geschlagen hat und es durch Runs von Chris Goebel und Max Schmitz 4:0 stand, war das Spiel entschieden. Den Endstand zum 5:0 erzielte Ahrens dann selbst.