Paul und Noah sind Europameister

9. July 2016

Die Bonn Capitals haben ab sofort zwei Europameister in ihren Reihen: Paul Schmitz und Noah Lindt gewannen mit der Schülernationalmannschaft den EM-Titel durch ein 9:2 gegen Gastgeber Tschechien. Das deutsche U12-Team war ohne Niederlage und mit hohen Siegen durch die Vorrunde gerauscht und hatte sich viel Selbstbewusstsein fürs Finale geholt. Dort gerieten sie nie in Gefahr.

Paul Schmitz spielte in diesem Turnier in Trebic mit insgesamt sechs Spielen im Right Field und überzeugte mit präzisem und knallhartem Defensivspiel. Auch in der Offensive trug er unter anderem mit zwei Homeruns zum Gelingen der Mission EM bei. Noah Lindt war im Endspiel der closing Pitcher und brachte den Sieg gegen Tschechien nach Hause. Die Freude war natürlich riesig bei den beiden 12-Jährigen, beim mitgereisten Anhang und bei den Capitals. Deutschland hat damit Titelverteidiger Russland entthront, den das Team im Auftaktspiel der Gruppe mit Noah Lindt auf dem Mound 11:1 besiegt hatte. Auch Mitfavorit Frankreich wurde – mit Paul Schmitz auf dem Mound – in der Vorrundengruppe klar geschlagen. Damit war der Weg frei ins Endspiel, denn die übrigen Gegner waren kein Maßstab. Insgesamt konnten beide überzeugen, so wie die ganze Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch!