Ladies sichern sich ersten Platz

26. September 2017

Nach diesem Sonntag, dem 24.September konnten sich die Ladies der Capitals nicht nur zwei Siegen gegen die Wesseling Vermins sichern, sondern auch den ersten Tabellenplatz.

Nach den zwei Niederlagen gegen Paderborn in den letzten Spielen erholten sich die Bonner Mädels schnell und zeigten diesen Sonntag wieder eine solide Leistung in der Offensive sowie in der Defensive.
Das erste Spiel endete 10:5 mit sieben Hits auf Bonner und sechs Hits auf Wesselinger Seite. Der Endstand des zweiten Spieles war 11:3. Dabei verzeichneten die Bonner zwölf Hits und die Wesselinger sieben Hits.

Im ersten Spiel starteten die Bonnerinnen mit einem sehr starken ersten Inning und erzielten fünf Runs. Somit konnten sie einen Vorsprung von drei Runs erreichen und bauten diesen im zweiten Inning auf vier Runs aus. Im dritten Inning erzielten dann beide Teams ein Run. Im vierten Inning gab dann zwei weitere Runs für die Caps, die somit 9:3 in Führung gingen. Diesen Vorsprung konnten die Vermins nicht mehr aufholen und unterlagen den Caps mit 10:5 nach dem siebten Inning.

Das zweite Spiel war ein Kopf an Kopf rennen. Nachdem im ersten Inning beide Teams je ein Run erzielten, gingen die Caps nach dem zweiten Inning mit einem Run in Führung. Während im dritten und vierten Inning keine Punkte erzielt werden konnten, erreichte Wesseling im vierten Inning den Ausgleichpunkt. Aber die Bonnerinnen konnten im Nachschlag nachlegen und gingen wiederum mit einem Vorsprung von drei Punkten aus dem Inning. Die Wesselinger legten im sechsten Inning noch einen Punkt drauf aber die Bonner zogen wieder mit sechs Runs nach und entschieden auch dieses Spiel für sich.

In der Offensive konnten in beiden Spielen 19 Hits, 15 Walks und nur 6 Strikeouts verzeichnet werden. Dabei glänzten vor allem Lee Lankhorst mit zwei Singles und einem Triple, Jessica Moeller mit vier Singles und Jasmin Zilliger mit zwei Singles, einem Double und einem Triple.

Auch in der Defensive waren die Bonner Mädels wieder sehr stark. Pitcherin Lee Lankhorst erzielt in fünf Innings insgesamt 9 Strikeouts und verzeichnete über die Hälfte der Aus selbst. Weiterhin konnten zwei Stealversuche der Wesselinger in Aus verwandelt werden.

Am kommenden Samstag finden die letzten zwei Spiele in Bonn gegen die Jülich Dutchess statt. Trotzdem ist eins bereits jetzt klar: Die Capital Ladies haben den ersten Tabellenplatz der Verbandsliga sicher und freuen sich sehr über diesen Meistertitle.
Coach Laura Weller: „Ich bin unglaublich stolz auf das Team. Die harte Arbeit der letzten Jahre hat sich gelohnt und das Ergebnis sieht man in der Tabelle.“

Ein großer Dank geht an Petra Hauke und die starke Unterstützung durch Ihre Glücksschweinchen.

Wir freuen uns auch wieder über zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand am Samstag, den 30. September, zu unserem letzten Heimspiel in den Bonner Rheinauen. Um 12 Uhr geht es los.